Angebote zu "Ansichten" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Pforzheim. Alte Ansichten - Neue Perspektiven
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Pforzheim. Alte Ansichten - Neue Perspektiven ab 19.9 € als gebundene Ausgabe: Hrsg. : Stadtarchiv Pforzheim - Institut für Stadtgeschichte. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Pforzheim. Alte Ansichten - Neue Perspektiven
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohl keine andere badische Großstadt hat ihr Gesicht in den letzten 100 Jahren so umfassend gewandelt wie Pforzheim. Dem alten Antlitz der Schmuck- und Uhrenstadt an der Pforte zum Schwarzwald schlug in der verhängnisvollen Bombennacht des 23. Februars 1945 die Stunde Null. Aus der fast völlig zerstörten Innenstadt, die sich vor dem Zweiten Weltkrieg durch pittoresk-verwinkelte Sträßchen auszeichnete, wurde ein funktionales, verkehrsfreundliches Zentrum.Die fotografische Gegenüberstellung von Alten Ansichten eröffnet dem Leser dieses Bandes Neue Perspektiven auf eine Stadt, die gelernt hat, ihre Einwohner und Besucher mit modernem Charme für sich einzunehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Pforzheim. Alte Ansichten - Neue Perspektiven
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohl keine andere badische Großstadt hat ihr Gesicht in den letzten 100 Jahren so umfassend gewandelt wie Pforzheim. Dem alten Antlitz der Schmuck- und Uhrenstadt an der Pforte zum Schwarzwald schlug in der verhängnisvollen Bombennacht des 23. Februars 1945 die Stunde Null. Aus der fast völlig zerstörten Innenstadt, die sich vor dem Zweiten Weltkrieg durch pittoresk-verwinkelte Sträßchen auszeichnete, wurde ein funktionales, verkehrsfreundliches Zentrum.Die fotografische Gegenüberstellung von Alten Ansichten eröffnet dem Leser dieses Bandes Neue Perspektiven auf eine Stadt, die gelernt hat, ihre Einwohner und Besucher mit modernem Charme für sich einzunehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Mit Kindern unterwegs - Kurpfalz und Kraichgau
13,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Endlich ein Buch für alle, die mit ihren Kindern zwischen Mannheim und Pforzheim, zwischen dem Elsass und Heilbronn unterwegs sind: Kurpfalz und Kraichgau verschwiegene Ecken mit verborgenen Geheimnissen gehören ebenso dazu wie touristische Hochburgen, deren Besuch mit Kindern ganz neue Ansichten bietet. Die Goldstadt Pforzheim ist die Schwelle zum nächsten neuen Band für den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Wald und Natur, Mensch und Tier - so vielfältig wie die Region sind die Touren im Buch.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Mit Kindern unterwegs - Kurpfalz und Kraichgau
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Endlich ein Buch für alle, die mit ihren Kindern zwischen Mannheim und Pforzheim, zwischen dem Elsass und Heilbronn unterwegs sind: Kurpfalz und Kraichgau verschwiegene Ecken mit verborgenen Geheimnissen gehören ebenso dazu wie touristische Hochburgen, deren Besuch mit Kindern ganz neue Ansichten bietet. Die Goldstadt Pforzheim ist die Schwelle zum nächsten neuen Band für den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Wald und Natur, Mensch und Tier - so vielfältig wie die Region sind die Touren im Buch.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Pforzheim. Alte Ansichten - Neue Perspektiven
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohl keine andere badische Großstadt hat ihr Gesicht in den letzten 100 Jahren so umfassend gewandelt wie Pforzheim. Dem alten Antlitz der Schmuck- und Uhrenstadt an der Pforte zum Schwarzwald schlug in der verhängnisvollen Bombennacht des 23. Februars 1945 die Stunde Null. Aus der fast völlig zerstörten Innenstadt, die sich vor dem Zweiten Weltkrieg durch pittoresk-verwinkelte Sträßchen auszeichnete, wurde ein funktionales, verkehrsfreundliches Zentrum.Die fotografische Gegenüberstellung von Alten Ansichten eröffnet dem Leser dieses Bandes Neue Perspektiven auf eine Stadt, die gelernt hat, ihre Einwohner und Besucher mit modernem Charme für sich einzunehmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Pforzheim. Alte Ansichten – Neue Perspektiven
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wohl keine andere badische Grossstadt hat ihr Gesicht in den letzten 100 Jahren so umfassend gewandelt wie Pforzheim. Dem alten Antlitz der Schmuck- und Uhrenstadt an der Pforte zum Schwarzwald schlug in der verhängnisvollen Bombennacht des 23. Februars 1945 die Stunde Null. Aus der fast völlig zerstörten Innenstadt, die sich vor dem Zweiten Weltkrieg durch pittoresk-verwinkelte Strässchen auszeichnete, wurde ein funktionales, verkehrsfreundliches Zentrum. Die fotografische Gegenüberstellung von Alten Ansichten eröffnet dem Leser dieses Bandes Neue Perspektiven auf eine Stadt, die gelernt hat, ihre Einwohner und Besucher mit modernem Charme für sich einzunehmen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kann der Staat die Wirtschaft steuern?
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Wirtschaft und Industrie, Note: 1,3, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: KSW ohne Fachschwerpunkt, Modul 7, Kultursoziologische Analysen, Sprache: Deutsch, Abstract: Soziologische Gegenwartsdiagnosen sind Momentaufnahmen der Gesellschaft. Sie erörtern, wo die Gesellschaft steht und in welche Richtung sie sich entwickelt. Einige sind verbunden mit konkreten Hinweisen, mit dem Versuch auf diese Entwicklung einzuwirken, andere geben sich mit dem blossen Abbilden des Status zufrieden. Niklas Luhmann wurde am 8.12.1927 in Lüneburg geboren und lehrte von 1968 bis 1993 an der Universität Bielefeld. Von ihm stammt eine Systemtheorie, die umfassend jeden Ablauf in der Gesellschaft erfasst und als Kommunikation einem spezifischen Teilbereich zuordnet. In seinem Werk 'Soziale Systeme' von 1987 erläuterte er die Grundzüge der Theorie und ergänzte in den folgenden dreissig Jahren Texte zu den wichtigsten Teilbereichen. Niklas Luhmann verstarb am 6.11.1998. Richard Münch wurde am 13.5.1945 in Niefern bei Pforzheim geboren und unterrichtet (nach verschiedenen Zwischenstationen ab 1972) seit 1995 an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg. Seine Theorie der Kommunikationsgesellschaft beschäftigt sich in erster Linie mit den Auswirkungen der immer weiter expandierenden Kommunikation auf die Gesellschaft. Er blickt ebenfalls auf zahlreiche Veröffentlichungen zurück, wobei für diese Arbeit vor allem die 'Dialektik der Kommunikationsgesellschaft' von 1991 und die 'Dynamik der Kommunikationsgesellschaft' von 1995 von Bedeutung sind. Luhmanns Theorie der sozialen Systeme und Münchs Theorie der Kommunikationsgesellschaft haben einen je eigenen Blick auf die Strukturen und Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Teilsystemen der Gesellschaft. Dabei finden sich ähnliche Ansichten, aber auch unterschiedliche Schlussfolgerungen. Dieses Spannungsfeld ist Thema der Hausarbeit. Die 'Gesellschaft' erwartet, dass die Politik alle Probleme innerhalb des Staates löst. Das bezieht explizit die wirtschaftlichen Probleme mit ein. Um diese Probleme lösen zu können müsste die Politik aber faktischen Einfluss auf das Geschehen in der Wirtschaft haben. Die Frage, ob dies - innerhalb beider Theorien - überhaupt möglich ist, wird hier erörtert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Informationsaustausch auf der Basis von XML
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Hochschule Pforzheim, Veranstaltung: Groupware, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In einer vollkommenen Gesellschaft wünscht man sich, dass jeder dieselbe Sprache spricht, sich jedermann den selben Grundsätzen und Gesetzen unterordnet und für jede Funktion nur eine Organisation verantwortlich ist. Allerdings ist unsere unterschiedliche, sich dauernd verändernde Realität aufstrebender Ideen, Sprachen und Unternehmensanforderungen vielfältiger. Evolution ohne Veränderungen ist ebenso wenig möglich wie Veränderungen ohne Unterschiede. Gerade die auffallende Vielfalt von Fähigkeiten und Ansichten, die alle in einem verbundenen globalen System zusammenkommen, machen die Kulturen unserer Gesellschaft und auch unsere Weltwirtschaft so stark. Daher ist die Schaffung bzw. Findung einer gemeinsamen Basis die Grundlage für den Welthandel sowie auch für die Weltkultur. Diese Sachlage ist ebenso im B2B-Bereich vorhanden. Zwischen Unternehmen und selbst innerhalb der Unternehmen müssen durch Automatisierung die Abläufe verbessert werden. Dieses wird jedoch durch die unzureichende Integration von Standards im B2B-Bereich gehemmt. Hoffnungen und Erwartungen werden in XML gesteckt, das als eine Plattform für B2B-Geschäfte fungieren soll. Für die Integration von Systemen verschiedener Hersteller ist, mit wenigen Ausnahmen, immer die Umwandlung eines internen Formats in ein anderes nötig. Grundsätzlich ist die Umwandlung unkomplizierter, wenn beide Systeme eine XML-Schnittstelle aufweisen. Der vorliegende Exkurs verfolgt das Ziel, einen allgemeinen Überblick über die XML-basierten Standardisierungsvorhaben zu verschaffen. Zuerst wird die Metasprache XML vorgestellt. Danach wird ein Modell präsentiert, in welches sich die aktuellen Standardisierungsvorhaben eingliedern lassen. Hierauf folgt die Vorstellung aktueller Standards und die Einordnung in das Model. Dabei handelt es sich um eine Auswahl von Standards, welche bezüglich ihrer Aktualität und Popularität ausgesucht wurden. Abschliessend wird ein Ausblick auf die Entwicklung der Standardisierungsvorhaben und die zukünftige Thematik von XML gegeben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot